Open Site Navigation

Die 5 häufigsten Ursachen für Schulterschmerzen.

Sie haben Schulterschmerzen und wollen wissen was die Ursache ist? Wir erklären Ihnen hier die 5 häufigesten Ursachen für Schulterbechwerden.


In diesem Beitrag erfahren Sie:

  1. Wie Sie Ihren Schulterbeschwerden auf den Grund gehen.

  2. Ursachen für vordere, seitliche und tief innen liegende Schulterschmerzen

  3. Wie Sie vorgehen, wenn die Ursache Ihrer Beschwerden unklar bleiben.




So gehen Sie Ihren Beschwerden selbst auf den Grund!


Vorderer Schulterschmerzen sind häufig Zeichen eines Problems der langen Bizepssehne.

Wo tut es am meisten weh? Vorne, seitlich, hinten oder innendrinn? Vorderer Schulter - häufige Baustelle: die lange Bizepssehne! Die lange Bizepssehne verläuft von ihrem Ursprung dem Tuberculum supraglenoidale schräg über dem Oberarmkopf unterhalb der Kapsel durch das Schultergelenk.


Dabei kann die lange Bizepssehne bereits an ihrem Anker einen Ausriss aufweisen. Das bezeichnen wir als SLAP-Läsion. Ist der SLAP verletzt, schwingt die Bizepssehne unkontrolliert durch das Schultergelenk und kann wie bei einem Meniskusschaden am Knie Einklemmungen und Schmerzen bei Bewegung hervorrufen.





In ihrem weiteren Verlauf muss sie eine scharfe Kurve zwischen den beiden Rotatorenssehnen hinein in den Bizepskanal vollziehen. Diese Region nennt man das Pulley-System. An dieser Umlengrolle entstehen häufig Verletzungen (Pulley-Verletzung) die als Begleitverletzungen bei Rotatorenschäden auftreten können.


Darüber hinaus kann die Bizepssehne an einer Entzündung innerhalb des Sehnengewebes leiden und ist deshalb ein häufiger Grund für Schulterschmerzen. Die Schmerzen äußern sich aufgrund ihres charakteristischen Verlaufs meistens als vorderer Schulterschmerz.




Seitliche Schulterschmerzen - Das sind die häufigsten Ursachen:


Nimmt die Sehnenschädigung eine chronische Form an, kann dies zu Einrissen oder Sehnendefekter führen.

Seitliche Schulterschmerzen werden dagegen häufig durch ein Impingementsydnrom hervorgerufen. Dies bezeichnet ein Schmerzsyndrom, bei der die Supraspinatussehne unterhalb des Schulterdaches eingeengt wird.


Dies kann in milder Ausprägung eine schmerzhafte Schleimbeutelentzündung hervorrufen. Nimmt der Schaden eine chronische Form an, kann dies an der Supraspinatussehne zu Einrissen oder ganzen Sehnendefekten führen. Dann spricht man von einer Rotatorenmanschettenruptur.





Ein weiterer Grund für Schulterschmerzen am seitlichen Deltamuskel kann eine sogenannte Kalkschulter sein.


Bei einer Kalkschulter sammeln sich Kalkablagerungen in der Rotatorenmanschette ab. Diese können Zeichen einer chronsichen Durchblutungsstörung der Sehne sein und sollten abgeklärt werden, bevor sie größere Schäden an den Sehnen verursachen. Von einer Kalkschulter sind häufig Frauen im mittleren Lebensalter betroffen.




Ich habe Schmerzen innen in der Schulter drin - Was können die Ursachen sein?


Ein häufiger Grund für innere Schulterschmerzen ist die Arthrose.

Innere Schulterschmerzen können viele verschieden Ursachen haben. Bei jungen Patienten kann eine Instabilität des Schultergelenks Ursache für tief innen wahrgenommene Schmerzen sein.


Eine gutartige Erkrankung, die zu inneren Schulterschmerzen führen kann ist die sogenannte Frozen shoulder. Dabei handelt es sich um eine meist spontan aufgetretene Schultersteife.


Sie führt einerseits zu Schmerzen in der Schulter, andererseits ist sie verantwortlich für eine hartnäckige Bewegungseinschränkun, vor allem der Rotation und behindert das Abspreizen des Armes. Nach ca. 1,5 Jahren ist der "Spuk" meistens vorbei, in seltenen Fällen kann eine medikamentöse oder operative Behandlung in Betracht gezogen werden.


Ein weiterer Grund für innere Schulterschmerzen ist der Gelenkverschleiß, d.h. Arthrose. Wenngleich ein gewisser Verschleiß der Gelenke im Laufe des Lebens als normal angesehen werden darf, betrifft die primäre Schulterarthrose Menschen zwischen 60-80 Jahren.





Im Gegensatz zu Knie und Hüfte ist an der Schulter Übergewicht kein Auslöser der Arthrose. Vielmehr werden anatomische Veranlagungen wie ein kurzes Schulterdach als mitursächlich angesehen.


Fazit:

  • Die lange Bizepssehne ist eine häufige Ursache für vordere Schulterschmerzen.



  • Schmerzen welche innen drin in der Schulter wahrgenommen werden können durch eine Arthrose ausgelöst werden.



Sie haben Fragen? Dann vereinbaren Sie einen Termin mit unserem Schulterspezialisten:






Prof. Dr. med. Ben Ockert

Facharzt für Orthopädie

und Unfallchirurgie,

Sportmedizin



JETZT TERMIN VEREINBAREN

FOLGEN SIE UNS AUF SOCIAL MEDIA

  • jameda
  • LinkedIn
  • Facebook
  • Instagram